Skip to main content

Herdanziehungskraft

Erstellt von Annette Schönherr | |   News

Neue Sonderausstellung in der Domäne Dahlem

Herdanziehungskraft - Küche und Kochen

Die Domäne Dahlem lädt ab dem 22. März 2019 zu einer neuen Sonderausstellung in das Museum des Herrenhauses ein. Die Besucherinnen und Besucher können dort bis zum 5. Januar 2020 alles rund um Küchen und Kochen erfahren und entdecken.

Herdanziehungskraft heißt die interaktive Ausstellung und beleuchtet die Entwicklung von der Feuerstelle bis zum Thermomix.Sie wirft auch einen augenzwinkernden Blick auf die Zuschreibungen von Mann und Frau in der Küche. Die Ausstellung stellt die Frage, inwiefern sich die Küche als sozialer Raum in den letzten hundertfünfzig  Jahren gewandelt hat und wie die Küche der Zukunft aussehen könnte.

Zu den kleinen Schätzen der alltagskulturellen Sammlungen mit Produktbezeichnungen wie Frauenstolz   und Frauenlob gesellen sich zeitgenössische künstlerische Arbeiten im Kapitel Utopia - Küche der Zukunft. Aktuelle Statements und persönliche Küchenporträts vermitteln individuelle Einblicke in gegenwärtige Trends.

In Zusammenarbeit mit den drei Partnermuseen des Ausstellungsverbunds Alltag | Arbeit | Aufbruch | Anstoß - Freilichtmuseum am Kiekeberg in Hamburg, Freilichtmuseum Hessenpark und Freilichtmuseum Kommern im Rheinland - wurde unter der Federführung der Domäne Dahlem die Ausstellung erstellt.

Es gibt es eine gleichnamige Publikation und ein vielseitiges Begleitprogramm. Für Schulklassen bietet die Domäne Dahlem spezielle Führungen an.

Am 21. März 2019 um 18 Uhr wird die Sonderausstellung unter Mitwirkung von Marit Schützendübel,  Direktorin der Stiftung Domäne Dahlem – Landgut und Museum, Tanja Petersen, Kuratorin und Leiterin Museum und Bildung der Stiftung Domäne Dahlem und Cerstin Richter-Kotowski, Bürgermeisterin von Steglitz-Zehlendorf, offiziell eröffnet.

Freilichtmuseum Domäne Dahlem

Königin-Luise-Str. 49

14195 Berlin

www.domaene-dahlem.de

 

 

 

Zurück